Schon 1,3 Millionen für das „LANDSHUTmuseum“ gespendet Freundeskreis Stadtmuseum stellt weitere Mittel in Aussicht – OB Putz würdigt „außergewöhnliches Engagement“

Der Vorstand des Freundeskreises Stadtmuseum Landshut bei der Scheckübergabe an Oberbürgermeister Alexander Putz und Stadtdirektor Andreas Bohmeyer. (Bildrechte: Stadt Landshut)

„Schon 1,3 Millionen für das „LANDSHUTmuseum“ gespendet Freundeskreis Stadtmuseum stellt weitere Mittel in Aussicht – OB Putz würdigt „außergewöhnliches Engagement““ weiterlesen

Der Künstler Bernhard Kühlewein spendet dem Freundeskreis Stadtmuseum 1000 Euro aus dem Erlös seiner Weihnachtskarte


Zum Bild (v.l.n.r.): Georg Merk, Bernhard Kühlewein, Prof. Dr. Axel Holstege und Prof. Dr. Gernot Autenrieth bei der Übergabe der Spende an den Freundeskreis Stadtmuseum.

Künstlerkarte für Museumsbau

(19.02.2019) Im Rahmen einer Essenseinladung übergab der Künstler Bernhard Kühlewein eine Tausend-Euro-Spende an den Freundeskreis Stadtmuseum Landshut e.V.

„Der Künstler Bernhard Kühlewein spendet dem Freundeskreis Stadtmuseum 1000 Euro aus dem Erlös seiner Weihnachtskarte“ weiterlesen

Gute Nachrichten aus dem Bausenat für das LANDSHUTmuseum

(20.10.2018) Der Freundeskreis Stadtmuseum Landshut e.V. biegt auf die Zielgerade ein!

In seiner Sitzung vom 27. September d.J. hat der Bausenat zugestimmt, die beiden noch ausstehenden Bauabschnitte für die Sanierung des ehemaligen Franziskanerklosters in einer Maßnahme zusammenzufassen. Man verspricht sich hiervon nicht nur eine Kostenersparnis von mehreren hunderttausend Euro, sondern auch eine frühere Fertigstellung des LANDSHUTmuseums voraussichtlich bis zum Jahr 2022. Eine klassische Win-win-Situation!

„Gute Nachrichten aus dem Bausenat für das LANDSHUTmuseum“ weiterlesen

Rückschau auf unser LANDSHUTfest 2018

(21.08.2018) So schön war das LANDSHUTfest 2018
Bei bestem Sommerwetter konnte Oberbürgermeister Alexander Putz am 14. Juli das achte LANDSHUTfest eröffnen. In seiner Begrüßung freute er sich über das schon Tradition gewordene Familienereignis und dankte explizit dem Freundeskreis Stadtmuseum für die Organisation und Durchführung, nicht ohne im Gegenzug den Zeitplan der Stadt Landshut für die nächsten beiden Bauabschnitte des LANDSHUTmuseums zu skizzieren.

„Rückschau auf unser LANDSHUTfest 2018“ weiterlesen

Unser LANDSHUTfest vom 14.07.2018 im Video

(23.07.2018) Das LANDSHUTfest war ein toller Erfolg, zu dem viele Helferinnen und Helfer sowie eine große Zahl von Landshuter Vereinen beigetragen haben. Schon jetzt herzlichen Dank dafür!

Dieser Link führt zu einem Video, das zu unserem Fest einen tollen Überblick gibt.BILD „Isar TV“

Diesen schönen Beitrag verdanken wir ISAR TV Regionalfernsehen GmbH. Herzlichen Dank dafür!

Exkursion zur Bay. Landesausstellung in Coburg

42 Mitglieder und Gäste des Freundeskreises machten sich sehr frühzeitig auf den Weg nach Coburg, um die wenige Tage zuvor eröffnete Ausstellung „Ritter, Bauern, Lutheraner“ zu besichtigen. Die diesjährige Bayerische Landesausstellung ist nach den Worten ihres Kurators nicht als Konkurrenz zu den drei Nationalen Sonderausstellungen in Mitteldeutschland konzipiert, sondern beleuchtet das politische, kirchliche und alltägliche Leben zur Lutherzeit.

„Exkursion zur Bay. Landesausstellung in Coburg“ weiterlesen

Der erste Bauabschnitt ist eröffnet!

„Der Anfang ist geschafft“, so titelte die Landshuter Zeitung, das Landshuter Wochenblatt jubelte „So schön ist unser Museum“, die Bayerische Staatszeitung berichtete unter dem Titel „Stolze Selbstdarstellung“ und eine aus München angereiste Eröffnungsbesucherin bedankte sich mit einem Leserbrief an die Tageszeitung, überschrieben mit „Ein Erlebnis“:

„Der erste Bauabschnitt ist eröffnet!“ weiterlesen

Michael Lange: Vom Alten Franziskanerkloster zum LANDSHUTmuseum

Der Landshuter Künstler Michael Lange befasst sich seit mehr als 45 Jahren mit der Architektur seiner Heimatstadt. Für den Freundeskreis Stadtmuseum begleitet er die Sanierung des Alten Franziskanerklosters hin zum Museumsort, hin zu einer kulturellen Funktion. Im vergangenen Jahr sind dabei mehr als 100 sensible Zeichnungen entstanden. In einem Filmbeitrag, den der Filmemacher Claus Zettel für die Museen der Stadt Landshut verfasst hat, kommt Michael Lange in den historischen Mauern selbst zu Wort.
www.youtube.com/watch?v=MbVNjOweGmc